Dominik Schmid

Zwei neue EHF-Mastercoach

Cheftrainer Klaus Gärtner sowie Cotrainer und Nachwuchsleiter Severin Englmann haben am Wochenende in Köln die Ausbildung zum EHF-Mastercoach erfolgreich abgeschlossen.

Der ALPLA HC Hard darf sich gleich über zwei “frischgebackene” EHF-Mastercoach in seinen Reihen freuen. Im Rahmen der WM-Hauptrunde in Köln haben Klaus Gärtner und Severin Englmann den dritten und letzten Teil der Ausbildung zum EHF-Mastercoach mit Bravour bestanden. Dies ist die international höchste Ausbildungsstufe für Handballtrainer.

Mit im Kurs dabei waren Bregenz-Trainer Jörg Lützelberger, Schwaz-Coach Frank Bergemann, der Lustenauer Werner Bösch (Cotrainer Kadetten Schaffhausen) oder der deutsche Bundestrainer Christian Prokop.

Als einer der wenigen Vereine verfügt der ALPLA HC Hard jetzt nicht nur über einen EHF-Mastercoach im Herrenbereich, sondern auch einen im Nachwuchs. Die qualitativ hochwertige Ausbildung unserer Jungteufel ist also mehr als gesichert.

Die Harder Handballfamilie gratuliert Klaus Gärtner und Severin Englmann recht herzlich!

 

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner