Roland Schlinger

wU14 souveräner „Herbstmeister“

Die weibliche U14 des Alpla HC Hard läuft in dem mit Spannung erwarteten Spiel der beiden in der Hinrunde noch ungeschlagenen Teams Hard und Hohenems zur Hochform auf, siegt auswärts überraschend klar mit 16:36 und führt somit nach der Hinrunde die Bezirksliga Bodensee mit 14 Punkten aus 7 Spielen an.

Vor einer tollen Kulisse mit rund 50 Harder Fans, einem kleineren aber mit Trommeln ausgestatteten Hohenemser Fanclub und einem Hallensprecher wird das mit Spannung erwartete Spiel der beiden Tabellenführenden vom erfahrenen Schiedsrichter Thomas Kornexl angepfiffen. Nach einem ausgeglichenen Start der beiden Teams verschaffen sich unsere jungen Damen durch schnelle Angriffe bereits zwischen der 6. und 10. Minute einen 4-Tore Vorsprung.

Der Versuch des Hohenemser Teams, den Spielfluss durch eine gut ausgeführte Einzelmanndeckung gegen eine und zeitweise zwei Harder Spielerinnen zu unterbrechen, scheitert an der kollektiven Stärke der Harderinnen, die zudem vom Trainerduo Niki Baljak und Conny Flecker im Training auf diese mögliche Deckungsweise vorbereitet wurden. Den Angriffen der starken Spielerinnen aus Hohenems begegnet das Team aus Hard mit einer konzentrierten Abwehrleistung und tollen Paraden der Torfrau. So können die Harderinnen die Führung durch Tore von den unterschiedlichsten Positionen bis zur Halbzeit auf 10:19 ausbauen.

Den Spielerinnen aus Hard ist bekannt, dass sich Hohenems in den vorangegangenen Spielen stets im Laufe des Spiels auf den Gegner eingestellt und gesteigert hat. So starten sie trotz der hohen Führung konzentriert in die zweite Halbzeit – mit fünf Treffern in Folge ohne Gegentor. Damit kann die Vorentscheidung herbeigeführt werden. Hard zieht weiterhin das eigene Spiel konsequent durch, kämpft bis zur letzten Minute und gewinnt dieses wichtige Spiel mit 16:36.

Mit dem siebten Sieg im siebten Spiel steht die weibliche U14 des Alpla HC Hard durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aller elf Spielerinnen und ihren Trainerinnen am Ende der Hinrunde verdient auf dem 1. Platz.

 

Das Team der weiblichen U14 bzw. Jugend C des Alpla HC Hard:

Selina Wilhelm, Anna Bühler, Anja Schneider, Mona Schneider, Annika Lang, Lorena Baljak, Lara Nurten, Valentina Fink, Noemi Bösch, Azra Topal, Nisa Göksen

Niki Baljak (Trainerin), Conny Flecker (Co-Trainerin), Anja Dorn (Torfrautrainerin)

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner