Roland Schlinger

Kracher im ÖHB-Pokal

Pokalverteidiger ALPLA HC Hard hat im ÖHB-Cup-Achtelfinale am Sonntag, 9. Dezember, Heimrecht gegen die SG INSIGNIS Handball Westwien.

Eine Neuauflage des Pokalfinales 2018 brachte die Auslosung zum Achtelfinale im ÖHB-Cup am Dienstagvormittag in Wien. Cupverteidiger ALPLA HC Hard trifft dabei auf Endspielgegner SG INSIGNIS Handball WESTWIEN.

Erst am vergangenen Mittwoch standen sich beide Kontrahenten in der 9. Hauptrunde der spusu LIGA gegenüber. Dabei konnten sich die Roten Teufel vom Bodensee gegen die „Glorreichen Sieben“ aus der Bundeshauptstadt klar mit 27:20 durchsetzen.

„Es ist eine interessante Herausforderung für uns. Zum Glück haben wir Heimrecht,“ meinte Hards Sportlicher Leiter Thomas Huemer. Fixer Spieltermin für die Achtelfinalpartien ist Sonntag, 9. Dezember. Anpfiff ist um 17 Uhr.

 

Achtelfinale im ÖHB-Cup, Sonntag, 9. Dezember:

  • ALPLA HC Hard – SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, 17 Uhr, Sporthalle am See. Die weiteren Begegnungen: Bruck – Bregenz, Margareten – Leoben, Kärnten – Schwaz, Korneuburg – Ferlach, Hollabrunn – Graz, Traun – Krems, Bärnbach/Köflach – Margareten (spusu CHALLENGE).

 

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

[dc_social_wall id="23"]

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner