Dominik Schmid

Kein Favorit im Derby

ALPLA HC Hard am Freitag im 91. Ländle-Derby bei Erzrivale Bregenz Handball zu Gast. LAOLA1.tv überträgt ab 19 Uhr live aus der Handballarena Rieden-Vorkloster.

 In der 4. Bonusrunde der spusu LIGA gastiert Vizemeister ALPLA HC Hard am Freitag bei Rekordmeister Bregenz Handball. Anpfiff zum 91. Ländle-Derby in der Handballarena Rieden-Vorkloster ist um 19 Uhr. LAOLA 1.tv überträgt das Schlagerspiel live. In der Tabelle führt Krems mit 20 Punkten von Hard (14), Graz (13), Westwien (12) und Bregenz (10).

Nach den bisherigen zwei Saisonduellen steht es 3:1 für die Roten Teufel. Die Truppe von Cheftrainer Klaus Gärtner gewann in der Hauptrunde die Partie in Bregenz mit 25:23. Vor eigenem Publikum gab es ein schmeichelhaftes 28:28, denn die Hausherren lagen 157 Sekunden vor Schluss mit drei Toren in Rückstand.

„Im Derby treffen diesmal zwei Mannschaften aufeinander, die zuletzt hinter den Erwartungen blieben. Wir haben im Herbst ersatzgeschwächt in Bregenz gewonnen und hatten dann zuhause unsere liebe Not. Kein Team ist in der Favoritenrolle,“ meint Hard-Cheftrainer Klaus Gärtner. „Ein Derby lebt von den Emotionen und der Stimmung auf den Rängen,“ sagt der 42-jährige EHF-Mastercoach.

Für die Harder geht es darum, den zweiten Tabellenplatz zu festigen. „Die nächsten zwei Spiele gegen Bregenz und Graz sind richtungsweisend. Wir haben die WM in Dänemark teuer bezahlt, da wir die meisten Spieler abgestellt haben. Diese sind mit wenig Selbstvertrauen zum Verein zurückgekehrt. Und Kapitän Dominik Schmid fällt ja bekanntlich länger aus,“ sagt der Harder Chefcoach.

Bei den Hausherren ist der Einsatz der beiden Linkshänder Ante Esegovic und Vladko Mitkov fraglich. Für die Festspielstädter ist es das erste Heimspiel in der Bonusrunde. Auswärts gab es eine knappe 22:23-Niederlage bei Leader Krems und zuletzt ein 26:31 in Graz. Die Harder kassierten vor zwei Wochen mit dem 28:30 gegen die Wachauer ihre erste Heimniederlage in dieser Saison. Zum Auftakt gab es einen 22:21-Auswärtserfolg in letzter Sekunde bei Westwien.

In den bisherigen 90 Nachbarschaftsduellen hatte Bregenz 48 Mal die Nase vorne. Über 33 Derbysiege durften sich die Harder Fans freuen. Neun Begegnungen endeten Unentschieden.

 

4. Bonusrunde in der spusu LIGA, Freitag:

  • Bregenz Handball – ALPLA HC, 19 Uhr (LAOLA1.tv), Handballarena Rieden-Vorkloster, SR Vranjes/Wenninger (Wien). Beginn U20-Spiel um 17 Uhr.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner