Roland Schlinger

Start ins neue Jahr

Die Roten Teufel bereiten sich auf die zweite Saisonhälfte vor. Kapitän Dominik Schmid und Boris Zivkovic sind wieder mit dabei.

Im Fitnesscenter VitalPLUS im Achpark in Lauterach erfolgte am Montagnachmittag der Trainingsauftakt des ALPLA HC Hard. Unter Athletiktrainer Stefan Jäger sollen die Roten Teufel in dieser Woche Kraft für die zweite Saisonhälfte tanken.

Bis auf Nationalspieler Gerald Zeiner, der in dieser Woche noch drei Länderspiele für die rot-weiß-rote Auswahl bestreitet, und einigen Erkälteten waren allen Spieler beim Sieger des Grunddurchgangs der Handball Liga Austria (HLA) an Bord.

Wieder mit dabei im neuen Jahr sind auch Dominik Schmid und Boris Zivkovic. Der Kapitän zog sich Ende November beim Heimspiel gegen Bruck einen Seitenbandeinriss im rechten Knie zu. Deutlich länger war Boris Zivkovic außer Gefecht. Über neun Monate musste der Linkshänder nach seiner schweren Knieverletzung (u.a. Seitenbandriss) pausieren.

Nur zu verständlich, dass die beiden ganz besonders auf ihren ersten Einsatz nach der Verletzungspause brennen. Das erste Spiel im Jahr 2017 steigt für den fünffachen HLA-Champion am Sonntag, 5. Februar. Im Viertelfinale des ÖHB-Cups haben die Schützlinge von Cheftrainer Petr Hrachovec das Team von SG INSIGNIS Handball WESTWIEN in der Sporthalle am See zu Gast.

Ebenfalls mit einem Heimspiel starten die in der ersten Runde spielfreien Harder ins Obere Play-off. Gleich mit dem Derby-Kracher gegen Bregenz Handball geht es am Freitag, 10. Februar, in der heimischen Meisterschaft weiter. LAOLA1.tv überträgt das Ländle-Derby in der Sporthalle am See ab 19.30 Uhr live.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner