Roland Schlinger

Letztes Ländle-Derby 2016/17?

Im Topspiel der 7. Runde ist der ALPLA HC Hard am Freitag bei Nachbar Bregenz zu Gast. Es könnte schon das letzte Ländle-Derby der Saison sein.

Nach dem erstmals in Österreich veranstalteten ALL-STAR-GAME 2017 am Dienstagabend in Hard wartet auf die Fans in Vorarlberg bereits am Freitag (19.30 Uhr/LOALA1.tv, Handballarena Rieden-Vorkloster) der nächste Handball-Leckerbissen.

Im Schlagerspiel der 7. Runde des Oberen Play-off der Handball Liga Austria (HLA) gastiert der Tabellenzweite ALPLA HC Hard bei den drittplatzierten Bregenzern. Die Roten Teufel wollen mit dem ersten Saisonsieg in Bregenz die Tabellenführung vom diesmal spielfreien und punktegleichen HC Fivers WAT Margareten zurückerobern.

Neben der Osthalle in Schwaz ist die Bregenzer Handballarena in der laufenden Meisterschaft die einzige Spielstätte, wo die Sieben von Cheftrainer Petr Hrachovec noch nicht anschreiben konnte.

Denkbar knapp mit 22:23 (9:10) mussten sich Kapitän Dominik Schmid und Co. Mitte November in der Landeshauptstadt geschlagen geben. Die drei Saisonheimspiele (Anm. inkl. Achtelfinale im ÖHB-Cup) waren eine klare Angelegenheit für den Gastgeber. Zuletzt feierten die Harder vor fünf Wochen mit dem 32:19 (12:9) den höchsten Derbysieg in 83 Duellen in Österreichs höchster Liga.

„Nach dem All-Star-Game, welches ein sehr guter Event für die Handballfans war, haben wir den Fokus sofort auf das Derby gelenkt“, erklärt Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec. Seine Schützlinge wollen sich in Bregenz besser präsentieren, als im Grunddurchgang. „Damals haben wir keine gute Leistung gezeigt.“ Mit einem Derbysieg wollen sich die Harder von Verfolger Bregenz absetzen.

Für den 44-jährigen Tschechen gibt es im Derby keinen Favoriten. „Bregenz zeigte zuletzt gute Leistungen. Torwart Goran Aleksic ist ein sicherer Rückhalt und Tobias Varvne erzielte die entscheidenden Tore.“

Im vielleicht schon letzten Ländle-Derby der Saison kann der fünffache HLA-Champion in Bestbesetzung auflaufen. Einzig hinter dem Einsatz von Youngster Konrad Wurst (Muskelprellung) steht noch ein Fragezeichen.

7. Runde im Oberen Play-off der Handball Liga Austria, Freitag:

  • Bregenz Handball – ALPLA HC Hard, 19.30 Uhr (LAOLA1.tv live), Handballarena Rieden-Vorkloster, SR Brkic/Jusufhodzic (Wien)

Bisherige Saisonergebnisse:

  •  HLA-Grunddurchgang:
  • 16.09.2016   Hard – Bregenz 29:25 (17:13)
  • 12.11.2016   Bregenz – Hard 23:22 (10:9)
  • Achtelfinale ÖHB-Cup:
  • 18.12.2016   Hard – Bregenz 29:23 (13:15)
  • HLA Obere Play-off:
  • 10.02.2017   Hard – Bregenz 32:19 (12:9)
  • Ewige Derby-Bilanz:
  • 47 Siege Bregenz
  • 28 Siege Hard
  • 8 Unentschieden

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner