Roland Schlinger

Historische Chance

ALPLA HC Hard kämpft mit Wacker Thun um Einzug in EHF-Cup-Gruppenphase. Rund 70 Harder Fans sind beim Hinspiel am Samstag im Berner Oberland dabei.

 In der dritten und letzten Qualifikationsrunde zum EHF-Cup ist Österreichs Titelträger ALPLA HC Hard am Samstag (17.30 Uhr, Sporthalle Lachen, Livestream auf www.handballtv.ch) im Hinspiel bei Wacker Thun (SUI) zu Gast. Das Rückspiel findet am darauffolgenden Samstag in der Sporthalle am See statt. Der Sieger steigt in die Gruppenphase des EHF-Cups (Top 16) auf.

Bislang schaffte noch kein österreichisches Herrenteam den Einzug in die Gruppenphase des EHF-Cups. Dort wird in vier Vierergruppen eine Hin- und Rückrunde (sechs Gruppenspiele) gespielt. Die Spieltermine liegen zwischen Anfang Februar und Mitte März 2018. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein. Die Sieger qualifizieren sich für das EHF-Cup-Final-Four. Titelverteidiger ist Frisch Auf Göppingen (GER).

Im 79. Europacupspiel der Vereinsgeschichte müssen die Roten Teufel vom Bodensee weiterhin auf die Langzeitverletzten Risto Arnaudovski und Konrad Wurst sowie Youngster Niklas Schiller verzichten.

Die Schweizer haben in der Vorrunde die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN eliminiert. Das Team von Trainer Martin Rubin gewann beide Partien und stieg mit dem Gesamtscore von 59:49 Toren auf.

Die Eurofighter aus dem Ländle haben sich mit Platz zwei im Champions-League-Qualifikationsturnier Anfang September in Presov (SVK) – wo sie sich erst im Final-Krimi nach Verlängerung denkbar knapp mit 34:35 gegen Sporting Lissabon geschlagen geben mussten – direkt für die dritte Runde qualifiziert.

Im Duell der Tabellenführer der Swiss Handball League und der Handball Liga Austria sieht Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec im Hinspiel die Schweizer in einer leichten Favoritenrolle: „Wir wollen in Thun eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in Hard schaffen.“ Lautstark unterstützt werden die Vorarlberger dabei von über 70 mitreisenden Harder Handballfans.

 

Hinspiel in der 3. Qualifikationsrunde zum EHF-Cup, Samstag:

  • Wacker Thun (SUI) – ALPLA HC Hard, 17.30 Uhr (Livestream auf www.handballtv.ch. – Liveticker auf www.handball.ch), Sporthalle Lachen, SR Zendali/Riello (ITA). Rückspiel am Samstag, 25. November in der Sporthalle am See. Anpfiff ist um 19 Uhr. Der Sieger qualifiziert sich für die EHF-Cup-Gruppenphase (Top 16).

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner