Roland Schlinger

Die Roten Teufel danken Fans

Tabellenführer ALPLA HC Hard hat am Freitag im letzten Play-off-Heimspiel Westwien zu Gast. Saisonkarten-Besitzer dürfen zwei Freunde zum Spiel einladen.

Seit dem 32:31 (15:11)-Heimsieg über Titelverteidiger HC Fivers WAT Margareten am vergangenen Freitag ist dem ALPLA HC Hard der erste Platz im Oberen Play-off der Handball Liga Austria nicht mehr zu nehmen.

In der neunten und vorletzten Runde haben die Roten Teufel vom Bodensee, bei denen Linksaußen Luca Raschle und Torwart Thomas Hurich in dieser Woche ihre Verträge verlängerten, am Freitag (19.30 Uhr/LAOLA1.tv) die fünftplatzierte SG INSIGNIS Handball WESTWIEN in der Sporthalle am See zu Gast.

Das junge und hungrige Team aus der Bundeshauptstadt kämpft noch um Platz vier und damit um ein mögliches Heimrecht im bevorstehenden Viertelfinale gegen Krems bzw. Bregenz. Zuletzt feierten die Wiener einen knappen 27:26 (13:13)-Heimerfolg über die Bregenzer.

„Wir können ohne Druck aufspielen. Das heißt aber nicht, dass wir das Spiel auf die leichte Schulter nehmen“, so Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec. „Ganz im Gegenteil, wir werden Vollgas geben und uns gut vor unserem Publikum präsentieren. Wir wollen uns so für die tolle Unterstützung der Fans bedanken.“

Ein kleines Dankeschön hat sich auch die Harder Vereinsführung für das letzte Heimspiel im Oberen Play-off einfallen lassen. Alle Saisonkarten-Besitzer dürfen am Freitag zum Westwien-Spiel zwei Freunde zum Spiel einladen. Gegen Vorlage der Saisonkarten gibt es an der Abendkasse zwei Gratis-Tickets für die Raiffeisen-Tribüne.

Bis auf Youngster Konrad Wurst (Rückenprellung) kann Hard-Coach Petr Hrachovec seine stärkste Formation aufs Parkett schicken. Im Grunddurchgang konnte sich jeweils die Heimmannschaft durchsetzen. In der Hinrunde des Oberen Play-offs gelang den Hardern mit dem 29:28 (12:15) der erste Sieg in der Südstadt seit knapp zwei Jahren.

9. und vorletzte Runde im Oberen Play-off der Handball Liga Austria, Freitag:

  • ALPLA HC Hard – SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, 19.30 Uhr (LAOLA1.tv), Sporthalle am See, SR Schnabl/Stark (Steiermark). Beginn U20-Spiel um 17.15 Uhr.
  • .Tag der Harder Handballfamilie: Jeder Saisonkarten-Besitzer darf zum Westwien-Spiel zwei Freunde einladen. Gegen Vorlage der Saisonkarte und der VIP-Saisonkarte gibt es am Freitag an der Abendkasse zwei Gratis-Tagestickets für die Raiffeisen-Tribüne.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner