Dominik Schmid

Pressekonferenz bei VOLVO

Im Autohaus Niederhofer im Achpark stand die Pressekonferenz der Roten Teufel vor dem Auftakt in der heimischen spusu LIGA sowie auf internationaler Handballbühne auf dem Programm.

Gastgeber Wolfgang Rother, Geschäftsführer des VOLVO Landeshändlers Autohaus Niederhofer, begrüßte die zahlreichen Medienvertreter in seinem großzügigen Ausstellungsraum.

Für Klaus Gärtner, Cheftrainer des frischgebackenen Supercupgewinners, stand das Auswärtsspiel in der ersten Qualifikationsrunde zum EHF-Cup am Samstagabend in Bozen im Fokus. Die Südtiroler verfügen über eine starke Truppe, gespickt mit Nationalspielern und Legionären. Vor allem die Sporthalle am See soll in dieser Saison wieder zu einer richtigen Festung werden, vor der sich die Gegner in Acht nehmen müssen.Der 44-Jährige warnt jedoch davor, beim ersten Heimspiel am kommenden Mittwoch den Gegner zu unterschätzen. Aufsteiger HSG Remus Bärnbach/Köflach reist mit großen Ambitionen ins Ländle.

Für unseren Sportlichen Leiter Thomas Huemer ist nach zwei Jahren auf Platz zwei der Meistertitel das erklärte Saisonziel. Mit dem Slowenen Tine Poklar haben sich die Harder ganz gezielt verstärkt. Demgegenüber stehen nur die beiden Abgänge der Youngsters Theo Surblys und Niklas Schiller. Auch im Nachwuchsbereich wollen die Roten Teufel an einigen Stellschrauben drehen, setzen auf noch mehr Qualität und Kontinuität.

 

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner