Dominik Schmid

Pokalfight in Schwaz

Der ALPLA HC Hard muss im ÖHB-Cup-Viertelfinale auswärts bei Sparkasse Schwaz HANBALL TIROL ran. 

Bei der Auslosung zu den Viertelfinal-Begegnungen im ÖHB-Cup spielte am Freitagvormittag in Wien Teamchef Ales Pajovic Glücksfee. Der ALPLA HC Hard muss auswärts bei Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL ran. Spieltermine sind Dienstag, 25. und Mittwoch, 26. Februar. Somit steht ein weiteres Westderby an.

Denn bereits am Samstag davor (22. Februar, 18 Uhr) müssen die Roten Teufel vom Bodensee in der vierten spusu-LIGA-Bonusrunde bei den Silberstieren in der Sporthalle Ost in Schwaz ran.

Dir Tiroler setzten sich im Achtelfinale zuhause gegen Bregenz Handball mit 31:27 durch. Der ALPLA HC Hard gewann bei der zweiten Mannschaft des HC FIVERS WAT Margareten souverän mit 34:25.

„Es ist eine interessante Aufgabe und es blieben uns – wie zuletzt – lange Auswärtsfahrten erspart. Dass wir auch in Schwaz gewinnen können, haben wir bereits kurz vor Weihnachten bewiesen“, so Hards Sportvorstand Thomas Huemer.

 

Viertelfinal-Auslosung im ÖHB-Cup:

  • Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL – ALPLA HC Hard, weitere Paarungen: Graz – Westwien, Krems – Margareten, Tulln – Ferlach, Spieltermine DI/MI 25./26. Februar

 

2. Bonusrunde spusu LIGA, heute:

  • ALPLA HC Hard – ERBER UHK Krems, 19 Uhr (LAOLA1.tv), Sporthalle am See, SR Löschnig/Hug (W). Beginn U20-Spiel um 17 Uhr.

 

3. Bonusrunde spusu LIGA, Freitag, 14. Februar:

  • ALPLA HC Hard – SC kelag Ferlach, 19 Uhr, Sporthalle am See, SR Begovic/Bubalo (ST).Beginn U20-Spiel um 17 Uhr.

 

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner