Dominik Schmid

Nächste Vertragsverlängerung

ALPLA HC Hard und Torwart Thomas Hurich gehen weiterhin gemeinsame Wege. Seit Sommer 2016 steht der gebürtige Wiener bei den Roten Teufeln vom Bodensee unter Vertrag.

Thomas Hurich startet im Herbst beim sechsfachen Handballmeister ALPLA HC Hard in seine fünfte Saison. Der 27-jährige Torhüter mit der Rückennummer eins verlängerte seinen Vertrag bei den Roten Teufeln vom Bodensee vorzeitig. Zu weiteren Vertragsdetails machen beide Seiten keine näheren Angaben.

Der Wiener stand bis Sommer 2012 im Tor des HC FIVERS WAT Margareten bzw. WAT Atzgersdorf. Anschließend spielte der Psychologie- und Philosophiestudent (Lehramt) bei Union JURI Leoben.

Seit 2016 hütet Thomas Hurich gemeinsam mit Golub Doknic das Tor des Tabellenzweiten der spusu-LIGA-Hauptrunde. Mit den Vorarlbergern gewann er je einmal den Meistertitel und den Pokalbewerb. Gleich drei Mal sicherte sich Thomas Hurich mit seinen Teamkollegen den Supercup.

„Die Vertragsverlängerung war für mich nicht wirklich ein Thema, denn es gefällt mir in Hard super. Wenn wir am Ende noch den Meistertitel holen, ist es eine perfekte Saison für mich“, freut sich Thomas Hurich auf das weitere Engagement in Ländle.

„Mit Golub Doknic und Thomas Hurich haben wir die Torhüterposition weiterhin doppelt stark besetzt. Beide ergänzen sich sehr gut. Thomas Hurich arbeitet auch stundenweise im Büro des ALPLA HC Hard mit. Wir sind froh, weiterhin mit ihm planen zu können“, so Hard-Sportvorstand Thomas Huemer.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner