Dominik Schmid

Matchball für Rote Teufel

Der ALPLA HC Hard kann am Samstag, 19 Uhr, mit Heimsieg über die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN das Ticket für die spusu-LIGA-Bonusrunde fixieren.

In der 15. Hauptrunde der spusu LIGA hat der Tabellenzweite ALPLA HC Hard (18 Punkte) den siebten SG INSIGNIS Handball WESTWIEN (12 Punkte) zu Gast. Anpfiff in der Sporthalle am See ist am Samstag um 19 Uhr.

Mit einem Heimerfolg können die Roten Teufel vom Bodensee das Ticket für die Bonusrunde der besten fünf Teams wohl endgültig unter Dach und Fach bringen. „Dazu müssen wir jedoch besser agieren als im Hinspiel. Dort haben wir in der zweiten Halbzeit innerhalb weniger Minuten eine Drei-Tore-Führung aus der Hand gegeben“, ärgert Hard-Cheftrainer Klaus Gärtner die 24:27-Auswärtsniederlage in der Hinrunde.

„Mit einem Heimsieg wollen wir unser erstes Saisonziel in der spusu LIGA – den Einzug in die Bonusrunde – fixieren. Dazu müssen wir die aggressive 3:2:1-Abwehr von Westwien knacken“, so der 44-jährige EHF-Mastercoach.

Der Vizemeister aus dem Ländle muss weiterhin Kapitän Dominik Schmid und Kreisläufer Nejc Zmavc verletzungsbedingt vorgeben. Dafür feiert Spielmacher Gerald Zeiner nach seiner Ellenbogen-Operation ein Comeback. Auch hinter dem Einsatz von Defensivspezialist Max Hermann (Schulterprobleme) steht nur noch ein kleines Fragezeichen.

In der spusu LIGA gewannen die Vorarlberger zuletzt drei Spiele in Serie. Die Wiener mussten hingegen drei Niederlagen in Folge einstecken und rutschten von Platz zwei auf sieben ab. Auch die junge Truppe von Westwien-Cheftrainer Roland Marouschek plagen etliche Ausfälle.

Legionär Gudmundur Helgason musste sich einem operativen Eingriff am Knie unterziehen. Rückraumspieler Philipp Seitz fehlte wegen eines Nasenbeinbruches. Und auch Kreisläufer Wilhelm Jelinek und Linkshänder Matthias Führer nahmen zuletzt wegen Verletzungen auf der Tribüne Platz.

Am Samstag nächster Woche muss der ALPLA HC Hard auswärts beim SC kelag Ferlach ran. Am 13. Dezember gastiert Titelverteidiger ERBER UHK Krems in der Sporthalle am See. Zwei Tage später wird die Hauptrunde in der spusu LIGA mit dem Westderby bei Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL abgeschlossen. Zu diesem Spiel organisieren die Roten Teufel eine Fanfahrt.

 

15. Hauptrunde spusu LIGA, Samstag:

  • ALPLA HC Hard – SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, 19 Uhr, Sporthalle am See, SR Kotrc/Pichler (ST). Beginn U20-Spiel um 17 Uhr.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner