Dominik Schmid

Letzter Heimtest vor Auftakt

ALPLA HC Hard testet innert 24 Stunden gegen Zürich (Donnerstag, 18 Uhr, Sporthalle am See) und St. Gallen (Freitag, 17.30 Uhr, Kreuzbleiche).

Volles Programm für die Schützlinge von ALPLA HC Hard-Cheftrainer Klaus Gärtner. Nach der offiziellen Mannschaftsvorstellung am Mittwochabend testen die Roten Teufel vom Bodensee gleich am Donnerstag gegen GC Amicitia Zürich.

Der Erstligist wird von ehemaligen Handball-Weltmeister und Nationaltrainer von Deutschland sowie der Schweiz, Arno Ehret, trainiert. Bei den Schweizern hütet der Ex-Bregenzer Nikola Marinovic das Tor. Anpfiff in der Sporthalle am See ist um 18 Uhr. Für die Harder ist es der letzte Test in eigener Halle vor dem Saisonauftakt mit dem spusu-LIGA-Supercup am 24. August in Krems.

Gleich am Freitag ist der sechsfache heimische Champion beim TSV St. Otmar St. Gallen zu Gast. Anpfiff in der Sporthalle Kreuzbleiche ist um 17.30 Uhr. In den Reihen der Ostschweizer steht mit Abwehrspezialist Frédéric Wüstner ein ehemaliger Hard-Spieler.

 

Vorbereitungsprogramm des ALPLA HC Hard:

  • SEASON OPENING, Mittwoch, 14.8., 18.30 Uhr („Sender“ Lustenau, Hofsteigstraße 54)
  • ALPLA HC Hard – GC Amicitia Zürich, Donnerstag, 15.8., 18 Uhr
  • TSV St. Otmar St. Gallen – ALPLA HC Hard, Freitag, 16.8., 17.30 Uhr
  • Kadetten Schaffhausen – ALPLA HC Hard, Dienstag, 20.8.,19 Uhr

 

Bereits gespielt:

  • TSV Neuhausen/Filder (GER) – ALPLA HC Hard 25:28 (13:13)
  • ALPLA HC Hard – GWD Minden (GER) 21:32 (10:16)
  • ALPLA HC Hard – BSV Bern-Muri (SUI) 33:29 (14:11)

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner