Dominik Schmid

Jetzt fließt der Schweiss

Handball-Vizemeister ALPLA HC Hard startete am Montagnachmittag mit der Saisonvorbereitung. Insgesamt sechs Vorbereitungsspiele stehen auf dem Programm.

37 handballfreie Tage sind für die Spieler des ALPLA HC Hard vorbei. Am Montagnachmittag starteten die Roten Teufel vom Bodensee auf der Leichtathletikanlage beim Eisstadion in Lustenau in die schweißtreibende Saisonvorbereitung.

Mit dem slowenischen Rückraumspieler Tine Poklar vom norwegischen Serienmeister und Champions-League-Teilnehmer Elverum Handball stellte Cheftrainer Klaus Gärtner den einzigen Neuzugang vor. Wieder mit an Bord ist Manuel Maier, der in der vergangenen Saison als Leihspieler in Hohenems im Einsatz war. Nicht mehr dabei sind die beiden Youngsters Theo Surblys (SG Nußloch/3. Bundesliga/GER) sowie der in die Schweiz abgewanderte Niklas Schiller.

Zudem hatten die beiden Teamspieler Boris Zivkovic und Gerald Zeiner, der am Wochenende geheiratet hat, zum Trainingsauftakt noch frei. Lauf- und Krafttraining sowie sportmedizinische Tests stehen in der Auftaktwoche an.

Gleich in der zweiten Vorbereitungswoche gibt es ein Trainingslager in der Sporthalle am . Zudem sind zwei Team-Buildings (31. Juli und 16. bis 18. August) vorgesehen.

Das erste von sechs Testspielen findet am 26. Juli beim deutschen Drittligisten Neuhausen statt. Am Sonntag, 28. Juli, gastiert ab 17 Uhr der deutsche Bundesligist GWD Minden in der Sporthalle am See. Weiters stehen Vorbereitungsspiele gegen die Schweizer Topclubs Schaffhausen, St. Gallen, Bern und Zürich an.

Das erste Pflichtspiel der Saison 2019/20 bestreiten die Vorarlberger am 24. August im Rahmen des spusu LIGA Supercups bei Meister und Pokalsieger Moser Medical UHK Krems. Zum Meisterschaftsauftakt hat der sechsfache Champion aus dem Ländle Aufsteiger HSG Remus Bärnbach/Köflach zu Gast. Wegen des Europacup-Einsatzes der Harder ist der Termin noch offen. Die EHF-Cup-Auslosung findet bereits morgen, Dienstag, in Wien statt.

 

Testspiele des ALPLA HC Hard:

  • TSV Neuhausen – ALPLA HC Hard, Freitag, 26.7., 19 Uhr
  • ALPLA HC Hard – GWD Minden, Sonntag, 28.7., 17 Uhr
  • ALPLA HC Hard – BSV Bern-Muri, Samstag, 3.8., 16 Uhr
  • ALPLA HC Hard – GC Amicitia Zürich, Donnerstag, 15.8., 19 Uhr
  • TSV St. Otmar St. Gallen – ALPLA HC Hard, Freitag, 16.8., 19 Uhr
  • Kadetten Schaffhausen – ALPLA HC Hard, Dienstag, 20.8.,19 Uhr

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner