Roland Schlinger

„Geri“ verlängert in Hard

Nationalspieler Gerald Zeiner verlängert seinen Vertrag beim ALPLA HC Hard bis Sommer 2019. Seit vier Jahren ist der Kremser bereits am Bodensee im Einsatz.

Handball Liga Austria-Tabellenführer ALPLA HC Hard und Nationalspieler Gerald Zeiner gehen weitere zwei Jahre gemeinsame Wege. Der 28-jährige Spielmacher hat seinen Vertrag beim fünffachen HLA-Champion bis Sommer 2019 verlängert.

Der gebürtige Kremser kam über Tulln und Leoben im Sommer 2013 zu den Roten Teufeln am Bodensee. Dort entwickelte sich der 1,90 m große Regisseur zum Nationalspieler. Gerald Zeiner trug bislang 19 Mal das rot-weiß-rote Team-Trikot und erzielte dabei 41 Tore.

„Wir setzen weiterhin auf Kontinuität und österreichische Spieler. Gerald Zeiner ist ein sehr zuverlässiger Spieler“, freute sich Hards Sportlicher Leiter, Thomas Huemer, über die Vertragsverlängerung.

„Ich freue mich auf zwei weitere Jahre in Hard. Hier passt das Gesamtkonzept und ich fühle mich sehr wohl. Wir sind sportlich sehr erfolgreich und auch international im Einsatz“, so der Nationalspieler, der im Vorjahr sein Studium Trainings- und Sportmanagement erfolgreich abgeschlossen hat.

Am Freitag (19.30 Uhr/LAOLA1.tv) hat der ALPLA HC Hard im Schlagerspiel der 8. Runde im Oberen Play-off der Handball Liga Austria Titelverteidiger HC Fivers WAT Margareten in der Sporthalle am See zu Gast. Mit einem Heimsieg können Gerald Zeiner & Co. den ersten Platz bereits drei Runden vor Schluss fixieren.

8. Runde im Oberen Play-off der Handball Liga Austria, Freitag:

  • ALPLA HC Hard – HC Fivers WAT Margareten, 19.30 Uhr (LAOLA1.tv live), Sporthalle am See, SR Lajko/Seidler (Kärnten)

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

[dc_social_wall id="23"]

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner