Dominik Schmid

Bronze für Future-Team

Die U14-Mannschaft des ALPLA HC Hard belegte beim spusu FUTURE-CUP-Finale in Graz den dritten Platz hinter Margareten und Krems. Trainer sind Goran Zivkovic und Markus Buchholz.

Am Freitag den 24. Jänner starteten die männlichen Jahrgänge 2006/07 Richtung Graz. Mit von der Partie waren knapp 30 gut gelaunte Harder Eltern und die Mannschaft aus Bregenz.

In Salzburg wurde im Grünauer Hof ein kurzer Stopp fürs Mittagessen eingelegt. Nach einer knapp neunstündigen Busfahrt und der Verteilung auf die verschiedenen Unterkünfte in Graz, trafen sich die Jungs und der „Fanclub“  zu einem zünftigen steirischen Abendessen im Gasthof s´Reindl.

Am Samstag um 9:00 Uhr haben die Jungteufel das 1. Spiel gegen Westwien mit 23:15 souverän gewonnen, ebenfalls gewannen sie das 2. Spiel gegen Bärnbach  mit 20:10. Lediglich gegen die Fivers, den späteren Cup-Sieger,  mussten sich die Jungs nach Führung in der Halbzeit mit 16:19 geschlagen geben.

Müde kehrte die Mannschaft mit den sichtlich stolzen Trainern Markus Buchholz und Goran Zivkovic ins JUFA Hotel Graz Süd zurück. Nach dem Abendessen waren die Jungs früh in ihren Zimmern, damit sie für das bevorstehende Spiel wieder zu Kräften kamen.

Am Sonntag erkämpften die Jungteufel den mehr als verdienten 3. Platz im Westderby gegen Schwaz mit 22:14. Die Siegerehrung wurde freundlicher Weise vorgezogen, damit die Vorarlberger zeitig abreisen konnten. Es wurde sogar ein Allstar-Titel für den rechten Flügel Timon Lürzer verliehen.

Nach dem alle gestärkt und die Jungs mit Lunch-Paketen versorgt waren, machten sie sich nach diesem erfolgreichen Wochenende auf die Rückreise.

Abschließend ist zu sagen, dass die Veranstaltung vom HSG Graz, allen voran durch die Familie Schweighofer, sehr gut organisiert war und auf alle Wünsche eingegangen wurde. Danke an die Trainer und die Eltern, die den Jungs ein weiteres tolles, sportliches und erfolgreiches Wochenende ermöglicht haben.

TEXT: NICOLE LERCHENMÜLLER

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner