Dominik Schmid

Alex Kathrein verlässt den ALPLA HC Hard als Geschäftsführer

Photo: Alexandra Köß

Nach vier Jahren verlässt Alex Kathrein den ALPLA HC Hard als Geschäftsführer für Marketing und Organisation. Grund dafür ist eine neue Herausforderung in leitender Funktion beim Vorarlberger E-Commerce Unternehmen MH direkt. „Die Entscheidung ist mir alles andere als leicht gefallen. Es war definitiv eine Entscheidung für die neue Aufgabe und keine gegen den ALPLA HC Hard“, so Kathrein.

Seit Mai 2016 war er für die Weiterentwicklung und Professionalisierung des ALPLA HC Hard zuständig. Immer im Vordergrund stand dabei eine nachhaltige Gesamtstrategie. Neben dem Aufbau der Marke und der Stärkung dieser in unserer Region, war ihm die Weiterentwicklung des Harder Nachwuchs ein besonderes Anliegen. So konnte der Vorstand im letzten Jahr seinen Mitgliedern ein neues Nachwuchskonzept präsentieren, dies gilt es in den Folgejahren mit Leben zu füllen. Zahlreiche Partnerschaften und Medienkooperationen konnten in den letzten Jahren intensiviert und erweitert werden. Zusammen mit Markus Köberle (Geschäftsführer Sponsoring) wurde in Kooperation mit den Partnern an vielen neuen Produkten gearbeitet. Neben neuen Sponsoringmöglichkeiten wie zum Beispiel den Themenspieltagen „Weltfrauentag“ und „Diversity“ konnte der ALPLA HC Hard in diesem Frühjahr die HC Hard Fan-App vorstellen und so einen wichtigen Schritt im digitalen Zeitalter vollziehen. Noch bis Ende Juni wird Alex Kathrein beim Verein operativ tätig bleiben, bevor er sich den neuen Aufgaben widmet. Per 30.6. beendet Alex Kathrein sein Dienstverhältnis, wird aber seine Funktion als Vorstandsmitglied bis auf weiteres beibehalten und dem ALPLA HC Hard mit seiner Erfahrung und seinem Know How weiterhin zur Verfügung stehen.

Alex Kathrein: „Ich möchte mich beim Aufsichtsrat, dem Vorstand, dem gesamten Team und natürlich auch den Partnern und Fans des ALPLA HC Hard für die vergangenen vier Jahre bedanken. Gemeinsam konnten wir den Verein Stück für Stück professionalisieren und die aufgenommene Fahrtrichtung stimmt mich für die Zukunft sehr positiv. Wir haben unsere gemeinsam gesteckten Ziele mit sehr viel Engagement verfolgt und Großteils auch in die Tat umsetzen können. Mich erwartet nun eine neue berufliche Herausforderung, der ich mit viel Vorfreude entgegenblicke. Natürlich werde ich aber meinem Herzensverein immer eng verbunden bleiben.“

Markus Köberle (Geschäftsführer Sponsoring): „Alex hat mich vor drei Jahren zum ALPLA HC Hard geholt. Für diese Chance bin ich ihm ausgesprochen dankbar. Ich freue mich für ihn, dass er diese Chance bekommt und bin sicher, dass er bei MH direkt wichtige Impulse setzen wird. Wir werden alles daran setzen die eingeschlagene Richtung zu halten und stetig die Gesamtentwicklung des Vereins zu forcieren. Es wird sicher nicht einfach, aber wie sagt man so schön, schließt sich eine Tür, öffnet sich eine andere. Die entstandene Freundschaft wird in jedem Fall Bestand haben!“

Reinhold Bereuter (Aufsichtsratsmitglied, Geschäftsführer Lenz Bereuter Gehrer): „Der Aufsichtsrat bedauert den Abschied von Alex als Geschäftsführer sehr. In den vergangenen vier Jahren, die er als Leiter der Geschäftsstelle zur Verfügung stand, hat der Verein wesentliche Schritte zur Professionalität gemacht. Die Ideen im Marketing und die organisatorischen Fähigkeiten sind ein Markenzeichen von Alex. Wir verstehen allerdings, dass er eine neue Herausforderung, die sich ihm nun bietet, annehmen möchte und wünschen ihm dabei alles Gute. Wir freuen uns auch, dass er den Verein nicht zur Gänze verlässt und als Vorstandsmitglied bis auf weiteres zur Verfügung steht. Die Geschäftsführung des Vereins wird in Zukunft Vorstandsmitglied Markus Köberle übernehmen, dem wir für seine erweiterten Aufgaben ebenfalls alles Gute wünschen.“

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner