WU14 – Meistertitel in der Bezirksliga Bodensee-Donau – Rückblick

WU14 – Meistertitel in der Bezirksliga Bodensee-Donau – Rückblick

Nachdem die wU14 schon seit über einem Monat als Meister in der Bezirksliga feststand, folgten noch zwei ausstehende Spiele, welche die Harderinnen mit Bravour für sich entscheiden konnten.

Argental bezwang man zu Hause klar mit 35:9 und beim letzten Auswärtsspiel siegten die Mädels gegen Wangen mit 29:15.

Nur einmal musste man in der laufenden Saison Punkte abgeben. Dies auswärts gegen eine starke Biberacher Mannschaft, welche man dann beim Rückspiel in Hard bezwingen konnte.

Einen Blick auf die Tabelle zeigt die beeindruckende Bilanz der Harderinnen. Mit 471 geschossenen und nur 215 bekommenen Toren war man in beiden Disziplinen die unangefochtene Nummer eins.

Nicht alle Spiele waren top, aber zum richtigen Zeitpunkt konnte die Mannschaft ihre Leistung dann meist abrufen und so zur „Übermannschaft der Liga“ aufsteigen, wie sie vom Gegner Weingarten auf deren Homepage bezeichnet wurde.

Tabelle: http://www.hvw-online.org/?id=39&orgGrpID=3&score=22203&nm=15

Herzlichen Dank gilt an dieser Stelle dem Trainerteam Gizella Balogh und Joachim Bernhard, für ihre sehr gute und professionelle Arbeit. Ihr unermüdlicher Einsatz in den letzten zwei Jahren brachte die Mädels sichtlich ein großes Stück weiter.

Nun kämpft man noch in der Vorarlbergliga um eine gute Endplatzierung. Vielleicht gibt es auch hier ein kleines Wörtchen um den Titel mitzureden, wobei die Aufgabe in einem möglichen Finale gegen den sehr starken und zu favorisierenden Gegner Dornbirn nicht einfach sein wird.

Kader: Kristina Trifunovic (Tor), Larissa Lürzer, Marie Huber, Kim Gander, Letizia Culina, Sara Kojic, Vera Helbok, Alisa Lechtaler, Sarah Helbok, Linda Mager, Leonie Novacic, Diana Sinik, Fiona Stockmaier

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner