Roland Schlinger

Zwei Mal Bronze

Bei den Österreichischen Meisterschaften der U12 in der Sporthalle am See erobern unsere Jungteufel dritten Platz. Ebenfalls Bronze holte sich unsere U14-Mannschaft bei der ÖM in Köflach. 

Nicht nur die Herrenteams kämpfen am Wochenende um den Titel. Am Samstag und Sonntag finden in der Sporthalle am See in Hard die Österreichischen Meisterschaften (ÖM) der männlichen U12-Teams statt. Sechs Mannschaften in zwei Gruppen werden um den Titel spielen.

Vorarlbergs Farben werden vom Landesmeister und ÖM-Veranstalter ALPLA HC Hard vertreten. Für die älteren Jahrgänge im Team von Trainer Robert Wolff und Co-Trainer Johannes Kainz ist es die zweite Teilnahme an Österreichischen Meisterschaften. Im Vorjahr erreichten die Harder den vierten Platz.

Nach Platz zwei in der Gruppe unterlagen die Harder am Sonntagvormittag gegen Krems knapp mit 16:18 (7:12) Im kleinen Finale setzte sich der ALPLA HC Hard gegen HIB Graz-Liebenau mit 24:18 (9:6) durch. Mit Rechtsaußen Timon Lürzer wurde ein Harder ins All-Star-Team gewählt. Gold ging an die SG Krems/Langenlois, Silber an WAT Fünfhaus. Den fünfteb Platz sicherte sich der UHC Absam 2008 vor der SG Linz AG/Neue Heimat.

Auch unsere U14-Mannschaft schlug sich bei der ÖM in Köflach prächtig. Im Spiel um Platz drei gewannen unsere Jungteufel gegen den SC Ferlach klar mit 24:14 (12:7) und holten sich ebenfalls die Bonzemedaille.

 

Österreichische Meisterschaften der männlichen U12 in der Sporthalle am See in Hard:

Gruppe A

SG Krems/Langenlois – 4 Punkte
HiB Graz-Liebenau – 2 Punkte
SG LINZ AG/Neue Heimat – 0 Punkte

Gruppe B

WAT Fünfhaus – 4 Punkte
ALPLA HC Hard – 2 Punkte
UHC Absam – 0 Punkte

Samstag

13.00   SG Krems/Langenlois – SG LINZ AG/Neue Heimat 22:7 (13:2)
14.00  WAT Fünfhaus – UHC Absam 28:13 (16:5)
15.00   SG LINZ AG/Neue Heimat – HiB Graz-Liebenau 20:28 (9:15)
16.00   ALPLA HC Hard – UHC Absam 34:15 (17:8)
17.00   HiB Graz-Liebenau – SG Krems/Langenlois 16:19 (9:13)
18.00   ALPLA HC Hard – WAT Fünfhaus 13:23 (6:14 )

 

Sonntag

10.00   Halbfinale 1 SG Krems/Langenlois – ALPLA HC Hard 18:16 (12:7)
11.00   Halbfinale 2 WAT Fünfhaus – HiB Graz-Liebenau 26:20 (11:12)
12.00   Spiel um Platz 5 SG LINZ AG/Neue Heimat– UHC Absam 21:27 (11:12)
13.00   Spiel um Platz 3 ALPLA HC Hard – HiB Graz-Liebenau 24:18 (9:6)
14.00   Finale SG Krems/Langenlois – WAT Fünfhaus 23:16 (13:5)
15.00   Siegerehrung

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

[dc_social_wall id="23"]

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner