Roland Schlinger

U12 bei ÖM auf 4. Platz

Unsere männliche U12-Mannschaft schrammte bei den Österreichischen Meisterschaften in Ferlach denkbar knapp an Medaille vorbei.

Bei den Österreichischen Meisterschaften (ÖM) der männlichen U12 am Wochenende in Ferlach (Kärnten).belegte der ALPLA HC Hard knapp den undankbaren vierten Endplatz.

In der Vorrunde am Samstag belegte das Team um das Trainer-Duo Robert Wolff und David Böhler hinter Krems/Langenlois den zweiten Tabellenplatz. Gegen die Niederösterreicher gab es eine 8:16 (3:8)-Auftaktniederlage. Die beiden Partien gegen Innsbruck (21:12) und Ferlach (18:17) konnten die Harder Jungteufel für sich entscheiden.

Im Halbfinale am Sonntagvormittag bezog die Ländle-Truppe gegen WAT Fünfhaus eine klare 11:21 (5:9)-Niederlage. Im abschließenden Halbfinale musste sich der Vorarlberger Landesmeister der HSG Bärnbach/Köflach denkbar knapp mit 14:16(4:7) geschlagen geben.

Mit Torhüter Anton Becvar und Rechtsaußen Lennio Sgonc wurden gleich zwei Rote Teufel ins All-Star-Team gewählt.

Erfolgreichste Harder Werfer bei den Österreichischen Meisterschaften in Kärnten waren Lennio Sgonc (16 Tore), Simon Fritsch und Linus Luka Weber (jeweils 12).

ÖM-Gold ging an Krems/Langenlois vor Fünfhaus, Bärnbach/Köflach, Hard, Bad Vöslau, Ferlach, Innsbruck und Edelweiß Linz.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner