Roland Schlinger

Starke Ländle-Beteiligung

Die Österreich-Premiere des ALL-STAR-GAME 2017 geht am Dienstag ab 18.15 Uhr in der Sporthalle am See in Hard über die Bühne.

Nach deutschem Vorbild findet am Dienstag (19.30 Uhr/LAOLA1.tv) in der Sporthalle am See in Hard zum ersten Mal in Österreich das elograph-ALL-STAR-GAME 2017 statt. Dabei trifft ein von den Fans online gewähltes All-Star-Team der Handball Liga Austria auf das rot-weiß-rote Future Team 2020, das bereits in Hinblick auf die Heim-Europameisterschaft nominiert wurde.

Stark vertreten ist dabei die Handball-Hochburg Vorarlberg. Mit acht Hardern und vier Bregenzern sind gleich zwölf Ländle-Akteure in beiden Teams im Einsatz. So sind Hard-Kreisläufer Lukas Herburger und Bregenz-Linkshänder Ante Esegovic an diesem Tag im ÖHB Future Team 2020 vereint und treffen auf der Gegenseite im All-Star-Team auf ihre Mitspieler aus dem Verein.

Für eine besondere Brisanz sorgt, dass sich Lukas Herburger und Ante Esegovic schon am Freitag (19.30 Uhr, Handballarena Rieden-Vorkloster) im 84. Ländle-Derby der Handball Liga Austria wieder als Kontrahenten gegenüberstehen.

Bereits ab 18.15 Uhr bestreiten mental behinderte Handballer das Vorspiel. Dabei treffen die Handballspecials Vorarlberg auf die Special Olympics Hochrhein (GER). Weiters gibt es ein Penalty Shoutout. Hier können sich Spielbesucher gegen die Topgoalies der Handball Liga Austria, wie Golub Doknic und Goran Aleksic, messen.

Kurz vor dem Anpfiff des ALL-STAR-GAME 2017 hat Ex-Teamspieler Andi Varga seinen großen Auftritt. Der 40-Jährige wird die inoffizielle Nationalhymne „I’m from Austria“ live singen. Nach dem Spiel wird noch der „Wuzler-König“ ermittelt.

„Wir freuen uns, dass wir das erste ALL-STAR-GAME in Österreich ausrichten dürfen und hoffen, dass viele Handballfans den Weg in die Sporthalle am See finden. Dann könnte Hard fixer Austragungsort dieses Event werden“, so Alexander Kathrein, Leiter Marketing und Organisation beim ALPLA HC Hard, abschließend.

elograph-ALL-STAR-GAME 2017, Dienstag:

All-Star-Team Handball Liga Austria – ÖHB Future Team 2020, 19.30 Uhr (Livestream auf LAOLA1.tv), Sporthalle am See in Hard (Hallenöffnung 17.45 Uhr).

Rahmenprogramm:

  • 18.15 Uhr: Handballspecials Vorarlberg – Special Olympics Hochrhein (GER)
  • 19.15 Uhr: Penalty Shoutout (Halbfinale)
  • 19.25 Uhr: Ex-Teamspieler Andi Varga & Friends „I’m from Austria“
  • 20.10 Uhr: Penalty Shoutout (Finale)
  • 20.55 Uhr: Ehrungen Best-Player
  • 21.00 Uhr: Wuzler Contest

 

All-Star-Team Handball Liga Austria:

  •  Tor: Golub Doknic (Hard), Goran Aleksic (Bregenz) Linksaußen: Tobias Schopf (Krems), Thomas Weber (Hard) Rückraum links: Risto Arnaudovski (Ferlach), Erwin Feuchtmann (Westwien) Rückraum Mitte: Gerald Zeiner (Hard), Damir Djukic (Leoben/Schwaz) Rückraum rechts: Marko Tanaskovic (Hard), Vlatko Mitkov (Krems) Rechtsaußen: Michael Knauth (Hard), Marian Klopcic (Bregenz) Kreis: Fabian Posch (Krems), Domagoj Surac (Hard) Joker: Roland Schlinger (Hard), Gregory Musel (Krems) Coach: Petr Hrachovec (Hard), Raul Alonso (Schwaz)

ÖHB Future Team 2020:

  •  Tor: Ralf Patrick Häusle (Bregenz), Florian Kaiper (Westwien), Kristian Pilipovic (Margareten) Linksaußen: Sebastian Frimmel (Westwien), Julian Pratschner (Westwien) Rückraum links: Christoph Neuhold (Hamm/GER), Philipp Seitz (Westwien) Rückraum Mitte: Marin Martinovic (Margareten), Sebastian Spendier (Leoben) Rückraum rechts: Ante Esegovic (Bregenz), Julian Schiffleitner (Westwien), Konrad Wurst (Hard) Rechtsaußen: Julian Ranftl (Westwien) Kreis: Lukas Herburger (Hard), Wilhelm Jelinek (Westwien), Antonio Juric (Linz) Coach: Erwin Gierlinger, Vitas Ziura

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner