Roland Schlinger

Remis im ersten Testspiel

ALPLA HC Hard und Schweizer Erstligist HC Kriens-Luzern trennen sich 29:29 (16:19). Am Donnerstag (18 Uhr) testet Kadetten Schaffhausen in Hard.

Im ersten von vier Testspielen vor dem Play-off-Auftakt trennen sich der ALPLA HC Hard und der Schweizer Erstligist HC Kriens-Luzern 29:29 (16:19). Erfolgreichster Werfer beim Gewinner des Grunddurchgangs der Handball Liga Austria (HLA) war Dominik Schmid mit sieben Toren.

Der Kapitän der Roten Teufel feierte ebenso wie Linkshänder Boris Zivkovic (drei Tore) sein Comeback nach zwei- bzw. zehnmonatiger Verletzungspause. Nicht mit dabei waren unter anderem die erkälteten Stammspieler Marko Tanaskovic, Gerald Zeiner, Roland Schlinger und Luca Raschle.

Am kommenden Donnerstag (18 Uhr, Sporthalle am See) testet sie Sieben von Cheftrainer Petr Hrachovec gegen den neunfachen Schweizer Meister und Champions-League-Teilnehmer Kadetten Schaffhausen.

Internationales Testspiel:

  • ALPLA HC Hard – HC Kriens-Luzern 29:29 (16:19), Sporthalle am See. Torschützen Hard: Schmid 7/1, Wüstner 4, Surac 4, Zivkovic 3, Herburger 3. Weber 2, Dicker 2, Knauth 2, Maier 1, Doknic 1.

Weitere Testspieltermine in der Sporthalle am See:

  • ALPLA HC Hard – Kadetten Schaffhausen, Donnerstag, 26. Jänner, 18.00 Uhr
  • ALPLA HC Hard – Pfadi Winterthur, Samstag, 28. Jänner, 16.00 Uhr
  • ALPLA HC Hard – TSV Fortitudo Gossau, Dienstag, 31. Jänner, 19.00 Uhr

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner