Mu12 gewinnt 37. Auflage des LEW Jugend Cup 2017

Wie im letzten Jahr reisten die Jungteufel zum tollen Osterturnier nach Schwabmünchen. Die neuformierte Truppe, welche in dieser Formation zum ersten Mal zusammenspielte, konnte sich auf starke Mannschaften freuen. Gleich im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft von MTG Wangen. Das Spiel verlief auf Augenhöhe und man musste sich schlussendlich denkbar knapp mit 5:6 geschlagen geben.

Die Jungteufel steigerten sich aber von Spiel zu Spiel und konnten die anschließenden Gruppenspiele gegen TSV Schwabmünchen 1 ( 11:7), TSV Weilheim (12:5) JSG Fürther Land (12:5) und HC Neustadt/Aisch (12:2) allesamt für sich entscheiden. Als Gruppenzweiter traf man im Halbfinale auf die Mannschaft von TSV Allach 09. Die junge Mannschaft aus Hard ließ im Spiel keinen Zweifel daran wer in das Finale einziehen sollte. Mit einer konzentrierten Abwehrarbeit und schnell vorgetragenen Angriffen konnte man den TSV Allach 09 mit 9:2 bezwingen.

Im Finale traf man auf die Mannschaft von TSV Friedberg, welche im Halbfinale die Mannschaft von MTG Wangen bezwingen konnte. Auch hier standen die roten Teufel in der Abwehr wie ein Bollwerk und konnten sich durch tolle Tore im Angriff ein wenig absetzen. Schlussendlich feierte man mit einem 10:7 den Finalerfolg und konnte das Turnier erfolgreich auf dem 1. Platz beenden.

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner