Roland Schlinger

Mission Titelverteidigung

Meister ALPLA HC Hard hat am Mittwoch (19.30 Uhr) zum Liga-Auftakt Aufsteiger HSG Graz zu Gast. Bereits ab 17.30 Uhr startet unsere U20 in die Saison.

 Mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger HSG Graz am Mittwoch (19.30 Uhr, Sporthalle am See) startet der sechsfache österreichische Meister ALPLA HC Hard die Mission Titelverteidiger in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA.

Und Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec macht auch gleich klar, dass die beiden Punkte im Ländle bleiben sollen. Denn unter dem 44-jährigen EHF-Master-Coach haben die Roten Teufel vom Bodensee ligaübergreifend (HLA, ÖHB-Cup, Supercup und EHF-Cup) vor eigenem Publikum kein Pflichtspiel verloren. Seit 479 Tagen hält diese Serie an.

Nach dem Champions-League-Qualifikationsturnier am Wochenende in der Slowakei fiel die Vorbereitung auf den Saisonauftakt in der heimischen Meisterschaft entsprechend knapp aus. „Die ganze Mannschaft wird von diesem Turnier profitieren. Wir werden den Schwung mitnehmen und sofort auf Ligaalltag umschalten“, kündigt der Tscheche, der weiterhin auf Konrad Wurst (Rückenprobleme) und Mathias Maier (Lehrabschlussprüfungen) verzichten muss, an.

Dabei soll der Liga-Neuling aus der Steiermark auf keinen Fall unterschätzt werden: „Graz ist in der Vorsaison ins Final-Four des ÖHB-Cups eingezogen und hat sich gezielt verstärkt.“ Der 38-jährige Spielertrainer Ales Pajovic (SLO) kann nun auf die Dienste der Legionäre Nemanja Belos (Bregenz Handball) und Rok Simic (HC Bruck) sowie Timo Gesslbauer, Thomas Gollenz, Thomas Scherr (alle HSG Remus Bärnbach/Köflach), Philipp Moritz und Jozsef Albeck (beide HiB Graz) zählen.

Nicht nur die HSG Graz ist neu in der Liga. Mit dem Mobilfunkanbieter spusu wurde ein neuer Namens-Sponsor für die spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA gefunden. Ab sofort können die Best-Player jeder Mannschaft von den Fans per kostenlosen SMS gewählt werden.

Auch beim Spielmodus gab es einige Änderungen. Unter anderem können sich die vier bestplatzierten Teams der Bonus-Runde (ehem. Oberes Play-off) den Achtelfinal-Gegner aussuchen. Das Finale wird künftig im „Best-of-Five“-Modus ausgetragen.

Der Leuchten Hersteller Zumtobel hat in Kooperation mit den VKW die Sporthalle am See in Hard im Sommer mit modernster LED-Technik ausgestattet. TV-Übertragungen können nun im HD-Format realisiert werden. Durch den Austausch der alten Metalldampflampen werden jährlich rund 89.000 kWh sowie 33 Tonnen CO2 eingespart.

Einfach die Rückennummer Deines Favoriten als SMS senden. 
Für ALPLA HC Hard 0670 800 6004
Für HSG Graz 0670 800 6009

Unter allen TeilnehmerInnen wird nach der Hauptrunde ein Handy und ein Einjahresvertrag von spusu verlost.

1. Hauptrunde spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA, Mittwoch:

  • ALPLA HC Hard – HSG Graz, Sporthalle am See in Hard, 19.30 Uhr, SR Hofer/Schmidhuber (Wien). Beginn U20-Spiel um 17.30 Uhr

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner