Männliche U12 bezwingt Feldkirch und Hohenems klar

In der Runde 4 und 5 der Vorarlberger Meisterschaft feierte die männliche U12 zwei ungefährdete Siege gegen den HC Hohenems und gegen BW Feldkirch. In beiden Spielen bot die Mannschaft vor allem in der Offensive eine tolle Leistung und erzielte fast Tore im Minutentakt. Gegen Hohenems konnten die Jungteufel mit 33:19 die Oberhand behalten.

Im Spiel gegen Feldkirch stand den Jungteufeln beinah der komplette Kader zur Verfügung. Einzig Sebastian De Costa muss aufgrund einer Schulterblessur auf unbestimmte Zeit pausieren. Bereits zur Halbzeit lag die Mannschaft mit 20:8 in Front. In der zweiten Halbzeit wurde dann munter durchgewechselt und auch die noch jüngeren Jahrgänge machten Ihre Sache sehr gut. Man konnte den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. So gelang allen Feldspielern ein Treffer. Schlussendlich behielt man mit 35:14 die Oberhand und geht nun erhobenen Hauptes in das letzte Saisonspiel gegen Bregenz Handball am Donnerstag den 28.04.2016 um 19:30 Uhr in der Sporthalle am See.

Die Ausgangslage ist hierbei leider nicht berauschend, obwohl man sportlich gesehen gegen Bregenz das erste Spiel mit 16:7 klar für sich entschieden hat musste man sich noch am grünen Tisch mit 0:12 geschlagen geben. Die anderen Spiele konnten die Jungteufel mit einem Gesamtscore von 134:57 für sich entscheiden und stehen damit auf dem 2. Tabellenplatz. Die beiden Trainer sind richtig stolz auf die Jungs. Sie haben in dieser Saison eine enorme Entwicklung gemacht, sowohl individuell als auch mannschaftlich.

HC Hohenems – ALPLA HC Hard 19:33 (8:16)

Anton Becvar, Sebastian De Costa 4, Klemens Rupp, Linus Weber 4, Lennio Sgonc 7, Raphael Schiller 4, Dominik Böhler 2, Simon Fritsch 7, Tizian Jablonowski 5, Enhar Petek, Jonas Hammerer

ALPLA HC Hard – BW Feldkirch 35:14 (20:8)

Anton Becvar, Matthias Lutter 1, Samuel Bösch 1, Linus Weber 5, Lennio Sgonc 3, Raphael Schiller 5, Dominik Böhler 3, Simon Fritsch 6, Tizian Jablonowski 4, Enhar Petek, Samuel Fitz 4, Klemens Rupp 1, Jonas Hammerer 2

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner