Roland Schlinger

Im Cup gegen St. Pölten

Im Achtelfinale des ÖHB-Cups muss der ALPLA HC Hard in St. Pölten zu Gast. Bis 17. Dezember ist die Partie beim niederösterreichischen Zweitligist auszutragen . 

Bei Zweitligist Sportunion Die Falken St. Pölten ist Handballmeister ALPLA HC Hard im Achtelfinale des ÖHB-Cups zu Gast. Dies ergab am Dienstagvormittag die Auslosung im ÖHB-Büro in Wien.

Rund um Ex-Teamspieler Markus Wagesreiter (35), der auch einige Saisonen in Hard gespielt hat, hat der Tabellenachte der Bundesliga ein junges Team formiert. „St. Pölten ist eine machbare Aufgabe, die wir keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen dürfen“, so Hards Sportlicher Leiter Thomas Huemer. „Jetzt gilt es rasch einen Termin zu finden.“ Denn bis 17. Dezember müssen alle Achtelfinalspiele absolviert sein.

Die weiteren Achtelfinalpaarungen im ÖHB-Cup lauten: Atzgersdorf – Bregenz, Korneuburg – Ferlach, Tulln – Margareten (HBA), Bärnbach/Köflach – Krems, Bruck – Linz, Hollabrunn – Westwien und Schwaz – Margareten (HLA).

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner