Roland Schlinger

Event im Biermuseum

Rund 100 Sponsoren der Roten Teufel vom Bodensee folgten der Einladung in die Räumlichkeiten der Mohrenbrauerei Dornbirn.

Gelungener Abend für die Sponsoren des ALPLA HC Hard. Gastgeber Heinz Huber und sein Team luden die Förderer des fünffachen österreichischen Handballmeisters in das erst kürzlich eröffnete Biermuseum der Mohrenbrauerei Dornbirn ein.

Auf vier Etagen gab es jede Menge Interessantes zum Thema Bier zu erfahren. Karl Boss (Kunststoff Faigle), Sabine Wolf und Wolfgang Rother (Autohaus Niederhofer), Evelyn und Alexander Dorn (Dorn-Lift), Dagmar und Günter Rupp (Unicredit) sowie Jessica und Gerhard Ascherl (Ascherl Bootszubehör) tauchten bei der Führung in die über 200-jährige Geschichte der Mohrenbrauerei ein.

Neben historischen Brauerei-Einrichtungen konnten Georg und Michael Schuch (Künz), Robert Sutterlütty (Kesselbau), Ulrike und Alfred Schoch (Medatec), Herbert David (Optik), Gerhard Schaffer (Dachbau), Patrick Bertsch (hgi systems) und Andi Nenning (Fahrschule Burtscher) sehr viel an den modernen audio-visuellen Stationen erfahren.

Zum Abschluss servervierte Caterer Dragan Zupcic im Kellergewölbe zum frisch gezapften Mohrenbier noch einen zünftigen Imbiss.

Neben den Spielern der Handball Liga Austria-Mannschaft waren vom Verein der gesamte Vorstand mit Dieter Steurer, Bernd Friede (WWP), Thomas Huemer (Head) und Alexander Kathrein sowie die Aufsichtsräte Reinhold Bereuter (Lebe) und Wolfgang Rohner (Schelling) mit von der Partie.

Einen Nachbericht von RTV Vorarlberg gibt es HIER zu sehen.

 

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner