Roland Schlinger

Erster Matchball in Wien

Die Roten Teufel vom Bodensee können mit einem Auswärtssieg bei den Fivers Margareten am Sonntagabend den sechsten Meistertitel in der Vereinsgeschichte fixieren.

Erster Matchball für den ALPLA HC Hard in der Handball Liga Austria (HLA). Nach dem knappen 27:26 (15:13)-Heimsieg zum Auftakt der Best-of-three-Finalserie am Donnerstag gegen Titelverteidiger HC Fivers WAT Margareten können die Roten Teufel vom Bodensee am Sonntag (20.20 Uhr, Hollgasse) mit einem Auswärtssieg in Wien den sechsten Meistertitel in der 30-jährigen Vereinsgeschichte fixieren.

Für die Sieben von Cheftrainer Petr Hrachovec wäre es der krönende Abschluss der Saison. Seine Schützlinge konnten bereits den HLA-Grunddurchgang und das Obere Play-off für sich entscheiden.

Der amtierende Meister aus dem fünften Wiener Gemeindebezirk ist jedoch seit 748 Tagen in der Hollgasse ungeschlagen „Wir werden versuchen, den Sack im zweiten Finalspiel zu zumachen“, so der 44-jährige Chefcoach der Vorarlberger: „Serien sind etwas für Statistiker. Im Finale gelten andere Gesetze. Da werden vor jedem Spiel die Karten neu gemischt.“

„Wir standen im ersten Finalspiel unter Druck. Jetzt lastet der Druck bei den Fivers. Sie müssen am Sonntag gewinnen“, so der Tscheche, der bis auf den angeschlagenen Juniorenteamspieler Konrad Wurst seinen stärksten Kader zum Einsatz bringen kann.

Erneut lautstark unterstützt werden die Harder von den mitreisenden Handballfans. Um 10 Uhr erfolgt am Sonntagvormittag die Abreise mit dem Fanbus nach Wien.

Für „Goleador“ Roland Schlinger könnte es am Sonntag sein letztes Spiel seiner erfolgreichen Karriere sein. Der 34-jährige angehende Jurist hängt nach dieser Saison seine Handballschuhe an den berühmten Nagel. Der 168-fachen Internationale möchte seine Laufbahn mit dem zehnten Meistertitel krönen.

Übertrumpft würde der gebürtige Wiener dabei von seinen Vereinskollegen Michael Knauth. Der Rechtsaußen der Harder peilt seinen elften Titelgewinn an und wäre damit der alleinige Rekordhalter in Österreich.

ORF Sport+ und LAOLA1.tv übertragen am Sonntag das zweite Finalspiel aus Wien live. Falls die Siegesserie der Fivers halten sollte, gibt es am Freitag um 20.20 Uhr in der Sporthalle am See ein alles entscheidendes, drittes Finalspiel.

1. Finalspiel der Best-of-three-Serie in der Handball Liga Austria, Sonntag:

  • HC Fivers WAT Margareten – ALPLA HC Hard, 20.20 Uhr (ORF Sport+ und LAOLA1.tv), Hollgasse, Schiedsrichter werden vom ÖHB erst kurzfristig bekannt gegeben.
  • Stand in der Best-of-three-Finalserie: 1:0 für Hard
  • 3. Finalspiel am Freitag.2. Juni, 20.20 Uhr, in Hard, Sporthalle am See (falls notwendig)
  • Saisonabschlussfeier am Sonntag, 4. Juni, 10 Uhr, Sporthalle am See (bei schönen Wetter im Freien)

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner