Roland Schlinger

Die Finalserie verlängern

Mit einem Auswärtssieg am Dienstagabend (20.15 Uhr, ORF Sport+ und LAOLA1.tv) in Wien kann Titelverteidiger ALPLA HC Hard ein Entscheidungsspiel am Samstag im Ländle herbeiführen.

Im vierten Spiel der Best-of-five-Finalserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA (HLA) steht der amtierende Meister ALPLA HC Hard am Dienstag (20.15 Uhr, ORF Sport+ und LAOLA1.tv) in der Wiener Hollgasse ordentlich unter Druck. Denn der HC Fivers WAT Margareten hat vor eigenem Publikum den ersten Matchball zum Meistertitel 2018.

Nach dem 30:26-Auftakterfolg im Ländle haben die Harder die folgenden zwei Partien gegen die Wiener klar mit 23:31 und 23:30 verloren. Damit führt Margareten die Finalserie mit 2:1 an.

„Die Ausgangslage ist klar. Margareten hat den ersten Matchball und muss nur noch den letzten Schritt zum Meistertitel machen. Wir werden alles daransetzen, um die Serie zu drehen und ein Entscheidungsspiel am Samstag in Hard zu erzwingen,“ erklärte Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec.

Bereits im Halbfinale lag der sechsfache HLA-Champion nach einer Auftaktniederlage zu Hause gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN mit 0:1 im Rückstand. Mit einem klaren Auswärtssieg in Wien und einem hochdramatischen 28:27 nach Verlängerung in der Sporthalle am See lösten die Harder das Finalticket.

Die Roten Teufel vom Bodensee müssen in der Bundeshauptstadt weiterhin auf ihre beiden langzeitverletzten Risto Arnaudovski und Konrad Wurst verzichten. Ob Teamspieler Dominik Schmid nach seinem Bänderriss im Finale erstmals zum Einsatz kommen wird, entscheidet sich erst kurzfristig vor Ort.

Die Vorarlberger fühlten sich zuletzt von den Schiedsrichtern und ÖHB-Delegierten nicht korrekt behandelt. Dabei spricht ein Blick in die Liste des ÖHB-Besetzungsreferenten aus Wien Bände. Von den sechs Finalspielen gegen Wiener Clubs (Margareten und Westwien) wurden vier von Wiener Schiedsrichtergespannen geleitet.

Sollten die Schützlinge von Cheftrainer Petr Hrachovec die Serie noch einmal spannend machen und in Wien gewinnen, dann findet ein entscheidendes fünftes Finalspiel statt. Dieses ist auf Samstag, 20.15 Uhr, in der Sporthalle am See in Hard angesetzt.

Egal wie die Finalserie endet, am kommenden Sonntag findet ab 10.30 Uhr im Spannrahmen in der Wirke in Hard die Saisonabschlussfeier des ALPLA HC Hard statt. Gibt es doch bislang den Gewinn des Supercups und ÖHB-Cups zu würdigen.

 

4. Finalspiel (Best-of-five) in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA, Dienstag:

  • HC Fivers WAT Margareten – ALPLA HC Hard, 20.15 Uhr/LAOLA1.tv und ORF Sport+, Wien Hollgasse

 

5. Finalspiel (Best-of-five) in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA, Samstag:

  • ALPLA HC Hard – HC Fivers WAT Margareten, 20.15 Uhr/LAOLA1.tv und ORF Sport+, Sporthalle am See (nur falls erforderlich!)

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

[dc_social_wall id="23"]

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner