Roland Schlinger

Auf dem zweiten Platz

ALPLA HC Hard gewinnt Europacup-Generalprobe in Linz knapp mit 23:22. Am Samstag, 19 Uhr, EHF-Cup-Rückspiel gegen OCI-LIONS. Anschließend Oktoberfest! Spielbesucher in Dirndl und Lederhosen haben freien Eintritt!

 Im vorgezogenen Spiel der 7. Hauptrunde in der spusu LIGA setzt sich Handball-Vizemeister ALPLA HC Hard am Mittwochabend beim HC LINZ AG knapp mit 23:22 (14:13) durch. Die Truppe von Cheftrainer Klaus Gärtner zieht damit mit Tabellenführer RETCOFF HSG Graz gleich und liegt mit einem Spiel mehr mit jeweils neun Punkten auf dem zweiten Platz.

Bei der Generalprobe für das EHF-Cup-Rückspiel am Samstag (19 Uhr, Sporthalle am See) gegen die OCI-LIONS aus den Niederlanden gelang den Vorarlbergern in der oberösterreichischen Hauptstadt ein Blitzstart. Nach gut drei Minuten lagen die Harder bereits mit 3:0 vorne. Doch mit schnellen Kontern glichen die Linzer zum 4:4 (9. Minute) aus.

In der temporeichen Partie lagen die Hausherren Mitte der ersten Halbzeit durch Christian Kislinger erstmals mit 8:7 in Front. Die Hard-Youngsters Theo Surblys (3 Tore) und Niklas Schiller (3 Tore) holten sich die Führung zurück. Die Linzer ließen jedoch nicht locker, glichen immer wieder aus.

Bei den Gästen waren verletzungsbedingt Kapitän Dominik Schmid, Ivan Horvat, Risto Arnaudovski und Boris Zivkovic nicht dabei. Dafür nahm Spielmacher Gerald Zeiner erstmals in dieser Saison auf der Auswechselbank Platz, kam jedoch noch nicht zum Einsatz.

Der nach 20 Minuten eingewechselte Torwart Thomas Hurich entschärfte einige Würfe der Linzer. Mit einer knappen 14:13-Führung verabschiedeten sich die Roten Teufel vom Bodensee zur Halbzeit in der Sporthalle Kleinmünchen in die Kabinen.

Nach dem Wiederanpfiff war es Linz-Goalie Markus Bokesch, der sich mit seinen Glanzparaden auszeichnen konnte. Die Partie stand Spitz auf Knopf. Hard legte vor, Linz glich immer wieder aus (18:18/45.). Dann zog Hard innert vier Minuten durch zwei verwandelte Siebenmeter von Michael Knauth und einem Gegenstoßtor von Luca Raschle (5 Tore) auf 21:18 weg. Zudem parierte Hard-Keeper Thomas Hurich den zweiten Penalty.

Acht Minuten vor Schluss verlor Michael Knauth das Siebenmeter-Duell gegen den eingewechselten Nenad Mijailovic und Linz war wieder auf 21:20 dran. Thomas Weber stellte von der Siebenmeterlinie auf 22:20. Christian Kislinger verkürzte ebenfalls per Siebenmeter auf 22:21 (55.). In der dramatischen Schlussphase machte Thomas Weber 45 Sekunde vor dem Ende mit seinem Tor zum 23:21 alles klar.

Nach drei Unentschieden in Serie feierte der ALPLA HC Hard beim HC LINZ AG einen hart erkämpften und knappen 23:22 (14:13)-Auswärtserfolg. „Linz hat heute am oberen Limit gespielt, Torwart Markus Bokesch hat ganz stark gehalten. Wir haben einen guten Start erwischt, konnten uns aber lange nicht entscheidend absetzen. Mitte der zweiten Halbzeit uns dies aber geglückt,“ so Hard-Cheftrainer Klaus Gärtner nach dem Schlusspfiff.

Nach dem Auswärtsspiel in der spusu LIGA in Linz beginnt für die Harder Eurofighter die Vorbereitung auf das Rückspiel in der 2. Qualifikationsrunde zum EHF-Cup gegen die OCI-LIONS aus den Niederlanden. Anpfiff am Samstag in der Sporthalle am See ist um 19 Uhr. Anschließend findet das traditionelle Oktoberfest in der Halle statt. Besucher, die zum Europacupspiel in Dirndl oder Lederhosen kommen, haben zum Match freien Eintritt! Das Hinspiel am vergangenen Samstag endete 23:23.

 

7. Hauptrunde spusu LIGA:

  • HC Linz AG – ALPLA HC Hard 22:23 (13:14), SNMS Kleinmünchen, SR Wallner/Weber (NÖ), Tore: Kislinger 6/4, Cemas 4, Vuckovic 4, Bajgoric 2, Preinfalk 2, Juric 2, Reisinger 1, Bachmann 1 bzw. Raschle 5, Schiller 3, Surblys 3, Weber 3/2, Knauth 3/2, M. Schmid 2, Zmavc 2, Wurst 1, Hermann 1

 

U20-Spiel:

  • Linz  – Hard 25:36 (13:19), HC-Tore: Dorn 8, Schiller 8, Fetz 8, Schwärzler 7, Edionwe 3, Becvar 2.

 

 2. Qualifikationsrunde zum EHF-Cup, Rückspiel, Samstag:

  • ALPLA HC Hard – OCI-Lions (NED), 19 Uhr, Sporthalle am See, SR Valery und Yury Butskevich (BLR), EHR-Delegierter Ion Serbu (ROU)

Weitere News

News Kategorie wählen

#hchard

[dc_social_wall id="23"]

Sponsoren

vielen Dank für die Unterstützung und Zusammenarbeit!

Gerald Zeiner